Elektrosmog im Elektroauto

Von Woche zu Woche werden es mehr. Im Elektroauto scheint die Zukunft zu liegen. Jede Autofirma hat eines im Angebot. …uns Sie: Fahren Sie auch schon elektrisch oder überlegen Sie es sich noch ein Elektroauto zu kaufen.

Ja der Gedanke ist toll. Lautlos durch Wiesen und Wälder zu fahren. Kein schlechtes Gewissen mehr zu haben, wenn man mit Mutti eine Fahrt ins Blaue macht. Schliesslich gehört man jetzt nicht mehr zu den Luftverschmutzter.

Auch ist den Sportauto Fahrern das Lachen vergangen. Vorbei sind die Zeiten als Elektroautos eher eine Verkehrsbehinderung waren. Ich meine, Tesla zeigt wie es geht und lernt sogar dem Porsche Fahrer das Fürchten.

 

Das ist ja alles schön und gut.

Ein zwei Gedanken sollte man sich dennoch machen.

Unsere modernen Elektroautos haben nicht nur jede erdenkliche Technik an Bord, sie werden ja auch mit sagenhaft starken Elektromotoren angetrieben. Grosse Ströme fliessen und Magnetfelder entstehen. Durch den faradayschen Käfig wird aller Elektrosmog der hier produziert, wird schön im Innenraum vom Fahrzeug eingeschlossen.

Viele Autofahrer klagen dann über Kopfschmerzen, Stress beim Autofahren, Übermüdung, Konzentrationsverlust und vieles mehr.

Haben Sie schon mal gesehen, was so ein modernes Auto mit unserem Organismus macht.

Wissenschaftler haben die Gehirnaktivität eines Autofahrers gemessen.

Sehen Sie sich dieses Video an, und ich bin überzeugt, Sie werden das nächste Mal mit anderen Gedanken die Klimaanlage einschalten oder ihre Musik via Bluetooth anhören.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.